Telefon: 02365 509515
Medikamente zum richtigen Zeitpunkt einnehmen
AdobeStock/klepach
Symbolbild

Ist es nicht egal, wann ich ein Medikament einnehme? Irrtum! Für die Wirkung kommt es oft auf den richtigen Zeitpunkt an.

Ob ein Medikament wirkt oder nicht, hängt von vielen Faktoren ab: Ein Punkt ist der pH-Wert des Magens, das heißt, ob der Magensaft gerade mehr oder weniger sauer ist. Der pH-Wert wird durch Nahrung beeinflusst. Essen verzögert auch die Magenpassage des Medikaments, was ebenfalls die Wirksamkeit beeinträchtigen kann. Und schließlich wirken sich manche Nahrungsbestandteile auf die Aufnahme von Wirkstoffen ins Blut aus.

Vor, während oder nach dem Essen?

Das bedeuten die Angaben auf dem Beipackzettel:
Vor dem Essen = 60 bis 30 Minuten vor der Mahlzeit
Während dem Essen = innerhalb fünf Minuten nach der Mahlzeit
Nach dem Essen = 30 bis 60 Minuten nach der Mahlzeit
Nüchtern = 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach der Mahlzeit
Unabhängig von einer Mahlzeit = zu keinem festen Zeitpunkt

Die innere Uhr

Unsere Organe sind zu verschiedenen Tageszeiten aktiver oder weniger aktiv, die Hormonmenge im Blut verändert sich und die Immunabwehr ist mal stärker, mal schwächer. Dies zu beachten, ist wichtig für die Wirkung von Medikamenten. So binden sich Arzneimittel oft an Proteinrezeptoren, deren Verfügbarkeit je nach Tageszeit schwankt und auch die Leber verarbeitet ankommende Stoffe unterschiedlich. Daher wirken Medikament im biologischen Rhythmus mal besser und mal schlechter. Gerade bei Medikamenten, die Sie täglich einnehmen, lohnt ein Blick auf die Uhr.

  • Blutdrucksenker: Weil der Blutdruck nach dem Aufwachen am stärksten steigt, sollten Sie Blutdruck senkende Mittel und andere Herzmedikamente früh am Morgen einnehmen.
  • Cortisonpräparate gegen RheumaRheumapatienten leiden vor allem morgens unter steifen Gelenken und starken Schmerzen. Die Behandlung erfolgt üblicherweise mit einem Corstisonpräparat, das daher ebenfalls morgens eingenommen werden sollte.
  • Magensäureblocker: Mittel gegen Magengeschwüre sollten Sie abends schlucken, da die Säureproduktion im Magen nachts am höchsten ist.
  • Cholesterinsenker: Bei einem zu hohen Cholesterinspiegel werden oft Statine als Standardmedikament verschrieben. Sie hemmen die Herstellung von Cholesterin. Weil der Körper vor allem in der Nacht Cholesterin bildet, sollten diese Medikamente abends eingenommen werden.
  • Asthmamedikamente: Auch Mittel gegen Asthma in der Regel am Abend genommen werden, denn dann reagieren die Lunge und die Bronchien besonders sensibel.

Bei Fragen sprechen Sie einfach Ihr Team der Stern Apotheke am Kaufland an, wir beraten Sie gern und geben weitere Tipps für die richtige Einnahme Ihrer Medikamente.

Chronotyp: Eule oder Lerche?

Auch der Chronotyp ist für die Wirksamkeit bei der Medikamenteneinnahme entscheidend. Wenn Sie früh aufstehen und zeitig ins Bett gehen, gehören Sie zum Typ der Lerche, wenn Sie dagegen lange wach bleiben können und dafür morgens nicht aus dem Bett finden, zählen Sie zu den Eulen. Ob man eher Eule oder Lerche ist, ist genetisch veranlagt, hängt aber auch von Alter, Geschlecht und verfügbarem Tageslicht ab. Die innere Uhr tickt bei beiden Chronotypen zumindest anders. Was also „früh“ oder „abends“ bedeutet, ist für jeden Menschen anders.

Am besten mit Wasser

Zum Runterspülen von Arzneien eignet sich am besten Leitungswasser, da es keine Bestandteile enthält, die mit den Medikamenten wechselwirken können. Milch, Tee oder Fruchtsäfte – vor allem Grapefruitsaft – können dagegen die Wirkung beeinflussen.

Max Krieger,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

56% gespart

CETIRIZIN

Vividrin 10 mg Filmtabletten 1)

Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis.

PZN 12364291

statt 4,57 2)

20 ST

1,99€

Jetzt bestellen
52% gespart

LORANOPRO

5 mg Filmtabletten 1)

Zur Behandlung von Heuschnupfen.

PZN 13917734

statt 5,22 2)

6 ST

2,49€

Jetzt bestellen
37% gespart

MOMETAHEXAL

Heuschnupfenspray 50µg/Spr.140 Spr.St 1)

Befreit die Nase 24 Stunden von Heuschnupfen-Symptomen.

PZN 11697286

statt 22,24 2)

18 G (777,22€ pro 1kg)

13,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

VIVIDRIN

Azelastin 1 mg/ml Nasenspray Lösung 1)

Zur symptomatischen Behandlung von Heuschnupfen. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.

PZN 12910552

statt 10,45 2)

10 ML (699,00€ pro 1l)

6,99€

Jetzt bestellen
31% gespart

VIVIDRIN

Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen 1)

Zur Behandlung und Vorbeugung von Symptomen allergischer Beschwerden am Auge.

PZN 12910546

statt 12,97 2)

6 ML (1498,33€ pro 1l)

8,99€

Jetzt bestellen
31% gespart

SOVENTOL

Hydrocort 0,5% Creme 1)

Zur Behandlung von allen Hauterkrankungen, die auf eine Behandlung mit Corticoiden ansprechen, wie z.B. entzündliche, allergische oder juckende Dermatosen (Hautentzündungen, Ekzeme).

PZN 4465138

statt 15,97 2)

30 G (366,33€ pro 1kg)

10,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

LIVOCAB

direkt Nasenspray 1)

Kann bei allen Allergien eingesetzt werden, bei denen Auge und Nase betroffen sind. Schnell und langanhaltend wirksam. Volle Wirkung im Akutfall, keine Prophylaxe erforderlich.

PZN 202465

statt 9,97 2)

5 ML (1398,00€ pro 1l)

6,99€

Jetzt bestellen
32% gespart

LIVOCAB

direkt Augentropfen 1)

Schnelle Hilfe für allergiegeplagte Augen.

PZN 676714

statt 13,24 2)

4 ML (2247,50€ pro 1l)

8,99€

Jetzt bestellen
34% gespart

ALLEGRA

Allergietabletten 20 mg Tabletten 1)

Zur Anwendung bei allergisch bedingten Symptome wie Niesen, tränende Augen sowie Juckreiz, Rötung und Quaddelbildung. Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene.

PZN 18113578

statt 27,16 2)

50 ST

17,99€

Jetzt bestellen
28% gespart

ALLVENT

intens Kapseln

Zum Diätmanagement bei saisonaler allergischer Rhinitis, z.B. Heuschnupfen.

PZN 14417212

statt 20,95 3)

30 ST

14,99€

Jetzt bestellen
22% gespart

HYLO-GEL

Augentropfen

Die Intensivbetreuung für trockene Augen.

PZN 6079422

statt 17,95 3)

10 ML (1399,00€ pro 1l)

13,99€

Jetzt bestellen
16% gespart

ORTHOMOL

Vital M Granulat/Kap./Tabl.Kombip.30 Tage

Vital statt gestresst! Für mehr Vitalität im Alltag: Ernährungsmedizinischer Beitrag zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, zur Unterstützung des Nervensystems und des Energiestoffwechsels. Zur diätetischen Behandlung von Männern mit chronischer Erschöpfung, Burn-out-Syndrom und stressbedingten Erkrankungen.

PZN 1319838

statt 62,99 3)

1 ST

52,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

KYTTA

Schmerzsalbe 1)

Zur äußerlichen Behandlung von Schmerzen und Schwellungen. Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.

PZN 10832859

statt 20,88 2)

100 G (139,90€ pro 1kg)

13,99€

Jetzt bestellen
37% gespart

NASENSPRAY

AL 0,1% 1)

Zum Abschwellen der Nasenschleimhaut bei akutem Schnupfen und zur Erleichterung des Sekretabflusses bei Entzündung der Nasennebenhöhlen. Für Erwachsene und Schulkinder.

PZN 3929274

statt 4,75 2)

10 ML (299,00€ pro 1l)

2,99€

Jetzt bestellen
48% gespart

IBU-LYSINHEXAL

Filmtabletten 1)

Symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Regelschmerzen, Zahnschmerzen sowie Fieber u. Schmerzen bei Erkältung.

PZN 7532243

statt 11,47 2)

20 ST

5,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Stern Apotheke am Kaufland

Kontakt

Tel.: 02365 509515

Fax: 02365 699554


E-Mail: service@stern-apotheke-marl.de

Internet: https://www.stern-apotheke-marl.de/

Stern Apotheke am Kaufland

Marler Stern 57

45768 Marl

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 bis 19:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 18:00 Uhr


10%

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen und 10 % Rabatt auf einen Artikel bei einen Einkauf ab 10,- € oder 15 % Rabatt auf einen Artikel bei einen Einkauf ab 20,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de