Telefon: 02365 509515
Warzen sind zwar hartnäckig, lassen sich mit den richtigen Mitteln langfristig entfernen.
iStockphoto/Mickis-Fotowelt
Symbolbild

Früher hat man Warzen besprochen, um sie loszuwerden. Die Wirkung ist äußerst zweifelhaft. Effektiv und unkompliziert ist die Behandlung mit Lösungen oder Pens aus Ihrer Apotheke.

Warzen sind gutartige Neubildungen der Haut mit einer verhornten Oberfläche, die durch Viren ausgelöst werden. Sie sind nicht gefährlich, werden aber doch meist als störend empfunden. Am häufigsten sind sogenannte vulgäre Warzen an Händen oder Füßen. Eine spezielle Art sind Dornwarzen, die vor allem an den Fußsohlen vorkommen. Durch den Druck beim Gehen wird die Warze ins Gewebe gedrückt, sodass ein schmerzhafter Hornkegel entstehen kann.

Ansteckung vermeiden

Warzen sind ansteckend. Man infiziert sich zum Beispiel durch direkten Hautkontakt oder beim Barfußlaufen in Schwimmbädern, Turnhallen oder Hotelzimmern. Aber auch im eigenen Badezimmer ist man vor den Viren nicht gefeit, wenn ein Familienmitglied bereits mit Warzen infiziert ist. Am besten schützt man sich, indem man an Orten, wo viele Menschen barfuß laufen, selbst Schlappen trägt. Handtücher, Socken und Handschuhe sollten nicht mit anderen geteilt werden.

Verätzen oder vereisen?

Oft verschwinden Warzen nach einigen Wochen oder Monaten von selbst wieder. Aber es kann auch länger dauern. Warzen an Händen oder Füßen lassen sich gut selbst behandeln. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

Salicylsäure wirkt vor allem hornhautablösend. Flüssigkeiten mit Salicylsäure müssen mindestens zweimal täglich punktgenau auf die Warze aufgetragen werden. Salicylsäurepflaster werden dagegen alle zwei Tage erneuert. Die verhornte Haut wird dabei, meist über mehrere Wochen, regelmäßig abgetragen. Allerdings ist die Anwendung mengenmäßig begrenzt, da Salicylsäure zu einem Teil über die Haut ins Blut aufgenommen werden kann und dadurch Nebenwirkungen auftreten können. Bei Säuglingen ist die Verwendung grundsätzlich ausgeschlossen.
Ameisensäure ist diesbezüglich sicherer und wird nur einmal wöchentlich aufgetragen. Sie trocknet die Warze von innen heraus aus, bis sie von selbst abfällt. Sie ist für die ganze Familie, auch für Kinder unter vier Jahren, Diabetiker, Schwangere und Stillende, geeignet. Ameisensäure-Präparate gibt es als Lösung zum Aufpinseln oder als Stift, mit dem die Lösung in der richtigen Dosierung punktgenau aufgetragen werden kann. Mit Ameisensäure lassen sich auch mehrere gleichzeitig behandeln.
Die Anwendung von Trichloressigsäure ist ähnlich wirksam, jedoch nicht für Kinder unter vier Jahren, Diabetiker oder in der Schwangerschaft geeignet, da sie als stärkere Säure höhere Vorsichtsmaßnahmen erfordert.
Die Vereisung einer Warze kann beim Arzt oder zu Hause durchgeführt werden. Der Arzt verwendet flüssigen Stickstoff, der sehr kalt ist und die Warze bei etwa minus 190 Grad einfriert, sodass die Warzenzellen absterben. Für die Anwendung zu Hause gibt es in Ihrer Apotheke Vereisungs-Pens, die mit einem Gasgemisch die Warze bei etwa minus 80 Grad vereist. Die einmalige Behandlung ist in der Regel ausreichend.

Wann zum Arzt?

Bei hartnäckigen Warzen, die durch die gängigen Behandlungen nicht verschwinden, oder wenn die Warzen starke Schmerzen verursachen, kann der Arzt die Hautwucherungen operativ durch Ausschaben oder mit einem Laser entfernen. Auch Warzen an Stellen mit empfindlicher oder dünner Haut, zum Beispiel im Gesicht, und Warzen im Genitalbereich gehören in die ärztliche Behandlung.

Hausmittel

Die Warze zu besprechen, ihr also gut zuzureden, dass sie doch bitte verschwindet, ist ein altes Hausmittel. Die Wirksamkeit ist allerdings mehr als fraglich. Auch die Wirkung von Hausmitteln wie Einreiben mit Apfelessig oder einer frischen Knoblauchzehe und anschließendem Abdecken mit einem Pflaster ist nicht gesichert.

Warzen schnell behandeln

Warzen sollten generell möglichst bald behandelt werden, denn sie sind ansteckend und können sich schnell verbreiten. Deshalb sollte man auch nicht an Warzen kratzen oder versuchen, sie mit den Fingern zu beseitigen. Beim Umgang mit Warzenmitteln immer vorsichtig sein. Der versehentliche Kontakt mit gesunder Haut kann zu ungewollten Verätzungen führen.

Max Krieger,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

61% gespart

IBUFLAM

akut 400 mg Filmtabletten 1)

Leichte bis mäßig starke Schmerzen, Fieber.

PZN 4100218

statt 6,38 2)

20 ST

2,49€

Jetzt bestellen
28% gespart

VIGANTOL

1.000 I.E. Vitamin D3 Tabletten 1)

Zur Vorbeugung gegen Rachitis, Osteomalazie & bei Vitamin-D-Mangel sowie Osteoporose.

PZN 13155684

statt 8,98 2)

100 ST

6,49€

Jetzt bestellen
26% gespart

CANEPHRON

Uno überzogene Tabletten 1)

Pflanzliches Arzneimittel bei leichten Beschwerden der Harnwege.

PZN 13655004

statt 22,25 2)

30 ST

16,49€

Jetzt bestellen
31% gespart

IBEROGAST

Classic Flüssigkeit zum Einnehmen 1)

Schnell und zuverlässig, besonders bei akuten Magen Darm Beschwerden. 9 Heilpflanzenextrakte mit motilitätsregulierenden Wirkungen. Pflanzlich, gute Verträglichkeit.

PZN 16507534

statt 12,22 2)

20 ML (424,50€ pro 1l)

8,49€

Jetzt bestellen
31% gespart

RIOPAN

Magen Gel Stick-Pack 1)

Bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden und zur symptomatischen Behandlung von Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüren.

PZN 8592922

statt 7,97 2)

10X10 ML (54,90€ pro 1l)

5,49€

Jetzt bestellen
33% gespart

DOBENDAN

Direkt Flurbiprofen 8,75 mg Lutschtabl. 1)

Bei Halsschmerzen.

PZN 6866410

statt 11,97 2)

24 ST

7,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

PROSPAN

Hustensaft 1)

Bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen und Husten. Löst den Schleim, fördert das Durchatmen. Lindert den Hustenreiz & die Entzündung. Mit leckerem Kirschgeschmack.

PZN 8585997

statt 8,50 2)

100 ML (59,90€ pro 1l)

5,99€

Jetzt bestellen
34% gespart

SILOMAT

DMP intensiv gegen Reizhusten Hartkapseln 1)

Diese Hustenkapseln lindern trockenen Reizhusten schon kurze Zeit nach der Einnahme.

PZN 6569161

statt 10,52 2)

12 ST

6,99€

Jetzt bestellen
31% gespart

SINUPRET

forte überzogene Tabletten 1)

Bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen: Löst den zähen Schleim und befreit von Druckgefühl und Schmerzen.

PZN 8625567

statt 11,60 2)

20 ST

7,99€

Jetzt bestellen
33% gespart

ASPIRIN

COMPLEX Btl.m.Gran.z.Herst.e.Susp.z.Einn. 1)

Befreit bei Erkältung schnell von Schnupfen, lindert Schmerzen und senkt Fieber. Schnelle Wirkentfaltung dank löslicher Darreichungsform. Wirkdauer bis zu sechs Stunden und gut verträglich.

PZN 3227112

statt 10,48 2)

10 ST

6,99€

Jetzt bestellen
21% gespart

ORTHOMOL

Immun Granulat Beutel

Eine ausreichende Versorgung des beanspruchten Immunsystems mit immunrelevanten Mikronährstoffen ist von besonderer Bedeutung -gerade bei akuten und chronischen Infektionen. Orthomol Immun ist immunspezifisch kombiniert und ausgewogen dosiert. Mit frischem Orangengeschmack.

PZN 1319962

statt 62,99 3)

30 ST

49,99€

Jetzt bestellen
19% gespart

HYLO-COMOD

Augentropfen

Zur Befeuchtung der Augenoberfläche. Bei Fremdkörpergefühl, Juckreiz oder geröteten Augen. Hyaluronsäure sorgt für einen stabilen und langanhaltenden Tränenfilm.

PZN 495970

statt 15,95 3)

10 ML (1299,00€ pro 1l)

12,99€

Jetzt bestellen
30% gespart

VOLTAREN

Schmerzgel forte 23,2 mg/g 1)

Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen.

PZN 8628264

statt 21,35 2)

100 G (149,90€ pro 1kg)

14,99€

Jetzt bestellen
60% gespart

HYSAN

Schnupfenspray 1)

Sorgt für freie Atemwege bei einer verstopften Nase durch schnelles und zuverlässiges Abschwellen der Nasenschleimhaut. Wirkt bis zu 10 Stunden.

PZN 6587271

statt 4,95 2)

10 ML (199,00€ pro 1l)

1,99€

Jetzt bestellen

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Stern Apotheke am Kaufland

Kontakt

Tel.: 02365 509515

Fax: 02365 699554


E-Mail: service@stern-apotheke-marl.de

Internet: https://www.stern-apotheke-marl.de/

Stern Apotheke am Kaufland

Marler Stern 57

45768 Marl

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:30 bis 19:00 Uhr


Samstag
09:00 bis 18:00 Uhr


10%

Ihr exklusiver Rabatt

Einfach diese Abbildung auf Ihrem Smartphone vorzeigen und 10 % Rabatt auf einen Artikel bei einen Einkauf ab 10,- € oder 15 % Rabatt auf einen Artikel bei einen Einkauf ab 20,- € bekommen. Gilt nicht für das verschreibungspflichtige Sortiment.

Aktionsartikel, Doppelrabattierungen und Rezeptzuzahlungen sind leider ausgenommen.

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

powered by apovena.de