Home arrow Service arrow BMI-Berechnung
Donnerstag, 26. April 2018
BMI-Berechnung PDF Drucken E-Mail

Übergewichtig oder nicht? Das ist hier die Frage.

Zwei Drittel der Deutschen bringen zu viel auf die Waage. Adepositas wird zur heimlichen Volkskrankheit mit fatalen Folgen.

Adepositas ist der Fachbegriff für Fettleibigkeit. Damit bezeichnet man die übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im Körper. Das passiert wenn die Energiezufuhr den Energiebedarf unseres Körpers übersteigt. In unserer heutigen Gesellschaft ist Übergewicht in der Regel eine Folge von zu fettreicher Ernährung.

Body-Mass-Index

Der Körper-Massen-Index, besser bekannt als Body-Mass-Index oder kurz BMI, bringt es an den Tag, wer zu dick ist und wer nicht. Er errechnet sich indem man das Körpergewicht in Kilogramm durch das Quadrat der Körpergröße in Zentimeter teilt (kg/cm²). Das Ergebnis der BMI-Berechnung zeigt ob man zur Fettleibigkeit (Adepositas) neigt oder nicht:

BMI-Rechner

Ihr Gewicht in kg * kg
Ihre Größe in cm cm
   
Ihr BMI-Wert kg/cm²

* Nachkommastellen bitte mit Punkt trennen z.B. 63.5

Untergewicht
Normalgewicht
Übergewicht
Fettleibigkeit

BMI unter 18,5 kg/cm²
BMI zwischen 18,5 und 24,9 kg/cm²
BMI zwischen 25 und 29,9 kg/cm²
BMI ab 30 kg/cm²

Ab einem BMI-Wert von 25 kg/cm² spricht man bereits von einer leichten Adepositas, ab 30 kg/cm sollte man unbedingt abnehmen.

Symptome

Bereits Übergewicht kann zu einer Reihe von körperlichen Beschwerden führen:

-
Atemnot und Kurzatmigkeit im Schlaf, anfallsweise auftretende, länger als zehn Sekunden anhaltende Atemstillstände (Schlafapnoesyndrom)
-
Kreuzschmerzen und Kniebeschwerden, da die Gelenke durch das Gewicht überbelastet werden und sich schneller abnutzen, Fersensporn
-
Verstärktes Schwitzen
 
Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten gesundheitlichen Informationen dienen rein informativen Zwecken und können nicht die ärztliche Beratung ersetzen. Die Informationen werden allein für den allgemeinen Gebrauch zur Verfügung gestellt und ersetzen in keinster Weise die Behandlung von Patienten.
 
Umfrage
Welchen BMI-Wert haben Sie errechnet?
 
Top! Top!